Glücksklee Oxalis deppei

Und was fängt man nun mit der reichen Ernte an?
Antworten
Gartenbeet
Beiträge: 21
Registriert: 13.08.2007, 15:55

Glücksklee Oxalis deppei

Beitrag von Gartenbeet » 28.10.2007, 15:56

Ich habe den Glücksklee deppei von Dreschflegel
Nun wurden versehendlich die Knöllchen mit ebenfalls selbst geernteten Glückskleerübchen (ebenfalls deppei) zur Gartendekoration mit roter Mitte aus dem Supermarkt vermischt.
Kann ich diese Rübchen jetzt gemeinsam verzehren oder ist die Sorte mit roter Mitte möglicherweise giftig?
Ich müßte sonst in diesem Jahr auf den Genuss verzichten, und nächstes Jahr erst den Blattaustrieb beobachten.
Oh, wie schön ist´s doch im Garten

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 682
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Beitrag von forumadmin » 28.10.2007, 16:49

Hallo Gartenbeet - wenn es alles Oxalis deppei war, dann kann man sie essen da gibt es keine giftigen Sorten - lediglich der Oxalsäureanteil kann etwas schwanken. LGLudwig

Antworten