kein Melonenjahr

Gewinnung, Lagerung, Keimfahigkeit u.ä. von Saatgut,
Antworten
forumadmin
Site Admin
Beiträge: 683
Registriert: 12.12.2006, 17:54

kein Melonenjahr

Beitrag von forumadmin » 31.08.2007, 08:26

Gestern hab ich die Reste meiner Melonen entfernt, an einer Pflanze war ein apfelgroßes Früchtchen, was mich schon erstaunte zum Glück hatte ich auch ein paar Pflanzen im Folientunnel stehen, von denen ich schon reife Früchte geerntet habe - schon erstaunlich, was so ein Schutz bringen kann. Was mich sehr gewundert hat, dass ich von der Gurke Russische Trauben im Freiland trotz des miesen Wetters einen Haufen Gurken geerntet habe. LGLudwig

kaluliha
Beiträge: 59
Registriert: 09.01.2007, 23:44

Beitrag von kaluliha » 08.09.2007, 13:40

Meine Tomaten im Freiland konnte ich komplett entsorgen - Braunfäule. Aber es hat tatsächlich eine Paprika geschafft rot zu werden. Gurke hatte ich garnicht probiert, da ich kein Gewächshaus habe. Aber wenn die auch im Freiland gut trägt... Ist Russische Traube eine Salatgurke oder so kleine zum Einlegen?

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 683
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Beitrag von forumadmin » 08.09.2007, 14:45

Ich hatte dies Jahr im Freiland einige Sorten Paprika probiert, die beste war eine scharfe, die hat pro Pflanze einige reife Früchte gebildet, leider steh ich nicht auf sooo extrem scharf - Die Gurken sind Salat-Einleggurken :)
Es gibt ja im Grunde keine wirklichen Unterschiede bei den Gurken, nur dass die einen klein sind und Pickel haben und die Langen sind glatt - aber es gibt auch Sorten bei denen ist es genau umgedreht. Diese Russische ist klein aber dick und ist glatt. Also nach herkömmlicher Bewertung eine kurze Salatgurke.
LGLudwig

kaluliha
Beiträge: 59
Registriert: 09.01.2007, 23:44

Beitrag von kaluliha » 10.09.2007, 11:56

Das macht mich jetzt aber doch sehr neugierig!
Aber da ich totaler Gurken-Anfänger bin: wie läßt Du sie wachsen? Am Boden (Schnecken?!?!) oder irgendwie hochgebunden (evt. so am Gartenzaun lang)?

Antworten