Getreide: Kreuzungen verhindern

Züchtungsfragen für private Nutzer
Antworten
Cordula
Beiträge: 56
Registriert: 08.01.2007, 10:02
Wohnort: Schweden
Kontaktdaten:

Getreide: Kreuzungen verhindern

Beitrag von Cordula » 21.07.2009, 10:08

Nächstes Jahr möchte ich das erste Mal verschiedene Getreidesorten anbauen und gern auch selbst Saatgut gewinnen. Allerdings habe ich nicht herausfinden können, inwieweit sich die einzelnen Sorten kreuzen. Ok, verschiedene Weizen-, Roggen-, etc Sorten kreuzen sich wahrscheinlich untereinander, Gräser haben ja Windbestäubung. Aber wie sieht es aus mit einer unerwünschten Kreuzung zwischen z.B. Einkorn und Roggen? Oder Roggen und Weizen? Dinkel?
Unser Schwedenblog auf www.snaret.com

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 682
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Re: Getreide: Kreuzungen verhindern

Beitrag von forumadmin » 22.07.2009, 10:32

Hallo Cordula - die verschiedenen Getreidearten wie Hirse, Hafer, Gerste, Weizen oder Roggen kreuzen nicht untereinander. Der Roggen ist ein reiner Windbestäuber und da kreuzen alle Sorten untereinander, wenn du verschiedene Sorten anbaust brauchen die einen Abstand von 1 km. Die anderen Getreidearten verkreuzen sich bis zu 5%, also recht wenig. Ich baue meine Weizensorten in einem Garten an und habe nur ganz selten mal eine Verkreuzung von einzelnen Pflanzen, die sich aber sehr einfach wieder entfernen lassen. Wenn man die Eigenschaften der Sorte genau kennt und keine Sorten zusammenpflanzt, die sich sehr ähnlich sind, ist das kein Problem. LGLudwig

Cordula
Beiträge: 56
Registriert: 08.01.2007, 10:02
Wohnort: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Getreide: Kreuzungen verhindern

Beitrag von Cordula » 23.07.2009, 11:30

Sehr schön, dann kann es ja losgehen :D
Unser Schwedenblog auf www.snaret.com

Antworten