Wer hat Erfahrung mit erdmandeln

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen

Moderator: Blütenmehr

Antworten
mc.zoch
Beiträge: 29
Registriert: 15.04.2007, 12:34
Wohnort: Veendam-NL

Wer hat Erfahrung mit erdmandeln

Beitrag von mc.zoch »

Hallo Allemann.
wer hat schon mal erdmandeln angebaut und zu was verarbeitet,
gerne replay
Greetz Zoch.

BO
Beiträge: 4
Registriert: 26.01.2008, 13:39

Beitrag von BO »

Hallo Zoch

Ich glaube Erdmandeln wachsen überall (so lange die Erde nicht gefroren ist), die besten Erfahrungen habe ich jedoch mit dem Anbau in sehr lockerer, humusreicher Erde gemacht.
Seit einigen Jahren pflanze ich sie in großen Kübeln (da ist die Ernte etwas leichter) und lasse die recht kleinen Knöllchen nach dem Absterben des Grün in der Erde und hole sie mir nach Bedarf, da sie an der Luft sehr schnell trocknen und dann ihre knackige Konsistenz verlieren.
Ich selbst betrachte die Knöllchen als kleine "Leckerei" für zwischendurch, da der Ernteertrag eher gering ist. Sie haben ein tolles Aroma, ein wenig wie Kokusnuss.
Bis in die Küche sind sie bei mir bisher noch nicht gekommen (der Weg vom Garten zum Haus ist länger, als meine Beherrschung.

Raritätenhamster
Beiträge: 104
Registriert: 23.12.2007, 09:57

Re: Wer hat Erfahrung mit erdmandeln

Beitrag von Raritätenhamster »

kann ich nur bestätigen: die wachsen überall problemlos, allerdings dauert es bei mir immer sehr lange, bis sie keimen. Je wärmer es ist, desto besser wachsen sie, sollten aber nicht zu trocken haben. Verarbeiten kann man sie wie "normale" Mandeln in Kuchen etc, aber am besten schmecken sie roh und frisch geerntet. In Spanien werden Erdmandeln zu einem Getränk, der Horchata verarbeitet.

Antworten