Di Castelfranco

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen
Antworten
Raritätenhamster
Beiträge: 104
Registriert: 23.12.2007, 09:57

Di Castelfranco

Beitrag von Raritätenhamster » 03.01.2008, 07:14

Guten Morgen allerseits

habe 2 Fragen zum Di Castelfranco: wie soll er denn eigentlich aussehen und wie soll er angebaut werden?

Zum Aussehen: hatte 2007 etwa 12 Köpfe, die völlig unterschiedlich aussahen. Einige rein grün, andere grün mit wenigen bis vielen roten Sprenkeln, andere beinahe voll dunkelrot mit wenigen grünen Sprenkeln. Die innersten paar Blättchen (sehr wenige) waren wie beschrieben hell, gelblich mit roten Sprenkeln.

Zum Anbau: ich habe den Castelfranco als Kopfzichorie gezogen, habe aber auch schon gesehen, dass die Wurzel ausgegraben und der Salat als Treibzichorie (wie Brüsseler) gezogen wurde.

:?

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 682
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Beitrag von forumadmin » 03.01.2008, 10:35

Hallo raritätenhamster herzlich willkommen hier - der Radicchio Di Castelfranco kommt aus Italien und wird dort als ganz heller Salat im Winter kultiviert, die sehr hellen gelben Blätter mit rötlichen Flecken entstehen durch einen Bleichprozess, bei dem Licht künstlich vermindert wird (Abdeckung), Die rote Farbe setzt sich gerne durch, sortentypisch ist aber eher die rote Sprenkelung.

Der radicchio ist wie der Chicoree ein Cichorium intybus also sehr nah verwandt - es wurde bei der Züchtung nur auf andere Aspekte geachtet, somit kann man auch die Radichios wie Chicoree verwenden. Es könnte allerding sein, dass dann die zweite Kopfbildung nicht so fest wird. Einfach mal ausprobieren.
LGLudwig

Raritätenhamster
Beiträge: 104
Registriert: 23.12.2007, 09:57

Beitrag von Raritätenhamster » 03.01.2008, 13:29

ach so, auf die Idee mit der Abdeckung bin ich nicht gekommen.
Danke für den Tipp! :D

Pflanzwütling
Beiträge: 15
Registriert: 04.01.2008, 20:54
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Pflanzwütling » 09.01.2008, 22:15

Hallo,
vielen Dank für den Tipp.
Frage: Warum wird überall die weiße Farbe dieses Salates angegeben, ohne den Trick dazu zu verraten?
Seit knapp 3 Monaten beobachte ich meinen Castellfranco im Gewächshaus und frage mich, wann er endlich mal weiß werden möge.
:D
Grüsse, und danke nochmals für den Tipp, den ich auch sogleich morgen anwenden werde.

Pflanzwütling

Antworten