Fraßschaden - aber von was?

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen

Moderator: Blütenmehr

Antworten
LathLeinad
Beiträge: 65
Registriert: 12.07.2014, 09:25

Fraßschaden - aber von was?

Beitrag von LathLeinad »

Hallo zusammen,

Von meinen vorgezogenen Sachen haben die Tagetes und der Schabziger Klee Fraßspuren. Ich kann aber keinen Übeltäter erkennen. Ich sehe nichts auf den Blättern, außer den trockenen Stellen. Vielleicht hat ja jemand ne Idee?

Bringe die Fotos hier gerade nicht anders rein:
Tagetes: https://c.gmx.net/@325187171801629262/l ... KjliNFFmqw
Schabziger Klee: https://c.gmx.net/@325187171801629262/L ... OPAqPUBx7A
https://c.gmx.net/@325187171801629262/e ... IjT1Ew00Aw
https://c.gmx.net/@325187171801629262/2 ... CWzuSeLo4A

LG LathLeinad
liaam
Beiträge: 212
Registriert: 13.02.2008, 11:42

Re: Fraßschaden - aber von was?

Beitrag von liaam »

Leider keine Idee...

Wo hast Du die Pflanzen denn stehen?
Tagetes und Schnecken ist ja wie Faust auf Auge - oft werden Tagetes ja auch als "Opferpflanzen" angebaut, damit die Schnecken nicht sofort an die Nutzpflanzen gehen.

Können Vögel die "Übeltäter" sein? Ich habe deutlichen Fraß von Vögeln z.B. am Salat und am Magentaspreen.
Was bei mir auch immer mal vorkommt sind Erdflöhe, aber die lochen die Blätter, bis nur noch ein Gerüst über bleibt.

lg.
GeO
LathLeinad
Beiträge: 65
Registriert: 12.07.2014, 09:25

Re: Fraßschaden - aber von was?

Beitrag von LathLeinad »

Hallo GeO,

Die Pflanzen stehen in der Stadt, im 3. Stock auf dem Balkon. Ein paar andere in Kästen haben Schädlinge, die ergeben aber ein anderes Bild (mehr Punkte als Flächen) und ich kann die Tierchen sehen. Hier versuche ich es mit Neem-Samen, die ich in die Erde gearbeitet habe, da es Blumen sind. Bei der Tagetes hab ich auch schon welche mit reingegeben, sehe bisher aber keinen Erfolg.

Die betroffenen Stellen sind nicht ganz weg, nur vertrocknet irgendwie, also ein bisschen wie Schabefraß. Oder wie ausgesaugt. Auf meinem zweiten Balkon (Abstand ca 4-5 Meter voneinander) habe ich Mini-Zikaden. Die machen auch trockene Stellen, aber auch wieder eher Punkte und auch die Zikaden sehe ich optisch.

Vögel gibts hier prinzipiell schon, aber die Lochen ja auch eher und allzu viele fallen mir auch nicht auf. Es ist an jeder Pflanze, jedes Blatt. Und nur beim Schabziger Klee und der Tagetes. Bei den anderen (Dost, Grün- und Rosenkohl, Gemüseampfer, Ysop, ... ) ist mir nichts aufgefallen. Am ehesten noch beim Wermut, aber da nur ganz gering und ohne Blattverformungen.

LG Leinad
Antworten