Seite 1 von 1

Fruchtfolge bei Tomaten

Verfasst: 20.04.2019, 12:27
von Thorsten
Hallo allerseits!

Ich habe eine Frage zum Anbau von Tomaten.

Mir steht ein geschützter sonniger Platz zur Verfügung, an dem ich letztes Jahr sehr schöne Erträge hatte. Nun frage ich mich, ob ich dort dieses Jahr wieder Tomaten anbauen kann oder ob ich den Standort für eine Fruchtfolge wechseln sollte.

Bisher habe ich hierzu widersprüchliche Angaben gefunden.

Viele Grüße aus der schon jetzt viel zu trockenen Lüneburger Heide!

Re: Fruchtfolge bei Tomaten

Verfasst: 24.04.2019, 19:37
von Martin
Ich habe seit Jahren meine Tomaten unter einem Foliendach immer auf denselben Beeten, dünge mit Kompost und Hornspänen und die wurden noch jedes Jahr was. Negative Langzeitfolgen konnte ich bisher keine beobachten.

Re: Fruchtfolge bei Tomaten

Verfasst: 26.04.2019, 07:46
von forumadmin
Hallo - Tomaten sind grundsätzlich selbstverträglich und können immer wieder am gleichen Platz stehen. Der einzige Aspekt, der dagegen spricht, sind Pilzerkrankungen vor allem die Tomatenfäule Phytophtora. Wenn die Tomaten stark erkrankt sind, könnten sich an der Stelle, wenn die Pflanzen erkranken, sehr viele Sporen befinden, die einen starken erneuten Erkrankungsdruck erzeugen könnten und die Pflanzen eher schwächen und zur widerholten Erkrankung führen.
Aber wenn der Platz geschützt ist und keine Erkrankungen passierten, oder der Platz sorgfältig gesäubert wurde können da ohne weiteres wieder Tomaten stehen
LGLudwig

Re: Fruchtfolge bei Tomaten

Verfasst: 07.05.2019, 11:34
von LathLeinad
Oh, gut zu wissen, meine stehen in Töpfen am Balkon. Bisher hab ich meistens die Erde getauscht, aber dann lass ich das jetzt mal sein und schaue, wie sie sich machen. Gedüngt wird bei mir flüssig (Neudorff).

LG Leinad

Re: Fruchtfolge bei Tomaten

Verfasst: 08.07.2019, 14:27
von Gaert
Ein Hallo in die Runde,
meine Tomaten pflanze ich ebenfalls in Töpfe und stelle sie ins Gewächshaus. Der Ertrag scheint wieder gut zu werden. Jedoch habe ich an einigen Sorten Braunfäule bekommen. Ich vermute, dass das Blattwerk zu dicht um die Gießstelle war. Wie hoch kann man die unteren Blätter wegnehmen? Und kann man sie abschneiden oder knipst man sie auch ab wie die Triebe zwischendrin?
L.G.G.

Re: Fruchtfolge bei Tomaten

Verfasst: 10.07.2019, 06:41
von forumadmin
Hallo Triebe und Blätter reiße ich immer ab, die untersten Blätter kann man problemlos entfernen, es kommen ja oben immer welche nach. Durch Spritzwasser beim Gießen oder auch beim Regen im Freien, kommen immer wieder vom Boden Erreger auf die Blätter, das kann man verhindern indem man unter den Pflanzen mulcht.
LGLudwig