Kohl bildet keine Köpfe

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen
Antworten
Witty
Beiträge: 22
Registriert: 13.02.2008, 15:57
Wohnort: Hermannsburg/ Südheide
Kontaktdaten:

Kohl bildet keine Köpfe

Beitrag von Witty » 28.01.2010, 09:16

Moin und Hallo,

wir haben in den vergangenen Jahren Kohl in den verschiedenstens Sorten ausprobiert, es war immer das gleiche Ergebnis. Die Pflanzen wuchsen immer weiter und bildeten keine Köpfe oder wenn sich Ansätze von Köpfen zeigten, stellten sie das Wachstum ein.
Wir wohnen in der Lüneburger Heide, d.h. sandiger Boden, 30-40cm Humus darauf. Gedüngt wurde mit reichlich Kompost. Aber auch im Hochbeet war das Ergebnis gleich.
Anzeichen von Kohlhernie konnte ich nicht feststellen, woran kann es also liegen?

Beste Grüße
Witty

liaam
Beiträge: 198
Registriert: 13.02.2008, 11:42

Re: Kohl bildet keine Köpfe

Beitrag von liaam » 28.01.2010, 11:26

wir bauen schon einige Jahre keinen Kohl in Kopf-Form mehr an (mit Ausnahme vom Rosenkohl), weil wir massiv Probleme haben mit der Kohlfliege...

...deshalb "nur" die Erfahrungen meiner Gartennachbarn und meiner Schwester (ca. 20km entfernt von uns) - im vergangenen Gartenjahr hatten ALLE (Nachbarn + Schwester) keinen Kohl geerntet, der Rosenkohl ist teilweise im frühen Sommer verkümmert und dann weggefault, Rot-Weiß-Wirsing-Kohl sind fast durchgängig geschossen, der Rest hat die Kohlfliege erledigt, der wenige Rosenkohl, der im Herbst noch stand hatte keine festen Rosen, sondern nur lockere Blatt-Bündel.

Ich weiß, damit bist Du jetzt auch nicht schlauer als vorher - ich weiß leider auch nicht, warum das so war. Aber es war in meiner Umgebung (Nordschwarzwald/Kraichgau-Übergang) auch durchgängig zu beobachten.
...zuminest bist Du nicht alleine mit Deinem Mißerfolg...

lg. GeO

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 682
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Re: Kohl bildet keine Köpfe

Beitrag von forumadmin » 28.01.2010, 18:55

Es könnte die Kohlherzdrehmücke zugeschlagen haben, wenn man in das Herz schaut sieht man das - oder aber es waren Nematoden an den Wurzeln am knabbern, gegen die hilft Tagetes - oder aber es war zu trocken, Kohl braucht permanent Wasser. LGLudwig

Witty
Beiträge: 22
Registriert: 13.02.2008, 15:57
Wohnort: Hermannsburg/ Südheide
Kontaktdaten:

Re: Kohl bildet keine Köpfe

Beitrag von Witty » 30.01.2010, 11:44

Moin und Hallo,

danke erstmal für die Antworten.

In das Herz der Pflanzen kann ich jetzt natürlich nicht mehr sehen und damals habe ich es niocht getan. Nematoden sind eher unwahrscheinlich, da wir vorbeugend immer wieder Tagetes anbauen. Aber der Hinweis mit dem Wasser ist auf Sandboden wohl angebracht. Da ist die Feuchtigkeit schnell wieder weg. Ich hätte bloß mit einer anderen Reaktion der Pflanzen gerechnet.

Also nochmals danke und wer noch Tipps hat - immer her damit!

Witty

Antworten