Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen

Moderator: Blütenmehr

Antworten
Kaktus
Beiträge: 60
Registriert: 14.02.2008, 08:31

Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von Kaktus »

Hallo,
hat jemand von euch Erfahrung mit dem Hornmistpräparat und Hornkieselpräparat, das lt. Maria Thun unverzichtbar ist bei einer ökologisch-dynamischen Anbauweise?
Hat es schon mal jemand von euch benutzt oder von anderen gehört, die es benutzen? Bringt das wirklich so viel?
Ich würde mich über eure Antworten sehr freuen.

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 684
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von forumadmin »

Hallo Kaktus - ich wende es jedes Jahr an, da ich Demeter-Betrieb bin, habe aber keine Vergleichsmöglichkeiten - dazu müsste man über ein paar Jahre auf verschiednen Flächen mal mit mal ohne arbeiten um zu sehen wie sich die Bodengare, die Lebendigkeit des Bodens und damit auch die Wuchsfreudigkeit der Pflanzen verändert, das hab ich noch nicht gemacht, aber sicher kann dir da die Demeter-Forschung einiges zu sagen, soviel ich weiß sitzen die in Darmstadt - was ich beobachtet habe ist die Veränderung des Kompostes durch Zugabe der Kompostpräparate - früher war unser Pferdemist nach jahren noch nicht ganz durch, teilweise im inneren noch schmierig - nun geht das schneller und der Kompost ist total gut.
LGLudwig

Kaktus
Beiträge: 60
Registriert: 14.02.2008, 08:31

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von Kaktus »

Hallo Ludwig,
vielen Dank für deine Antwort. Ich überlege mir nämlich, ob ich mir solche Präparate besorge (Bezugsquellen stehen im Buch). Ich habe gerade das Buch von Maria Thun gelesen, es ist alles noch ein bisschen kompliziert für mich. Aber ich bin schwer begeistert und möchte heuer anfangen, zumindest teilweise manche Sachen aus diesem Buch in meinem Garten umzusetzen.

Da du den Pferdemistkompost erwähnt hast, habe ich gleich noch eine Frage:
Setzt du einen Kompost nur aus reinem Pferdemist an oder mischt du ihn mit pflanzlichen Abfällen aus dem Garten? Unsere Nachbarn haben Pferde, und da möchte ich heuer fragen, ob ich etwas Mist bekomme.

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 684
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von forumadmin »

Hallo Kaktus - meine Gartenabfälle kompostiere ich extra, aber manchmal kommt noch anderes auf den Misthaufen, wenn ich Beikraut hacke z.B. oder etwas Kalk. LGLudwig

Benutzeravatar
forestgarden
Beiträge: 14
Registriert: 04.03.2009, 14:02
Kontaktdaten:

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von forestgarden »

Hallo,
kann jemand uns sagen wo wir Hornkieselpräparate bekommen können,.Wir wollen das unbedingt auch anwenden doch hier in FR habe ich zur Zeit Schwierigkeiten das zu recherchieren.
Danke und viele Grüsse aus der Normandie

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 684
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von forumadmin »

Hallo Forestgarden hier gibt es sicher weitere Informationen
http://www.forschungsring.de/index.html
vielleicht auch hier: http://www.dottenfelderhof.de/landbausc ... ntakt.html

LGLudwig

salvia
Beiträge: 110
Registriert: 16.11.2007, 21:34
Wohnort: Ulm

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von salvia »

forestgarden hat geschrieben: kann jemand uns sagen wo wir Hornkieselpräparate bekommen können,
In den Aussaattagen von M.Thun werden als Bezugsquellen folgende Adressen angegeben:

Fladenpräparat:
Weding v. Bonin, Hof Eichweder.D-23730 Schashagen, Fon 04561 9910/Fax9960
http://www.fladenpraeparat.de/

und für Spritz- und Kompostpräparate:
Dr.C.v. Wristinghausen, D-74653 Künzelsau-Mäusdorf, Fon 07940/2230 Fax4911
L.G. Salvia

Kaktus
Beiträge: 60
Registriert: 14.02.2008, 08:31

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von Kaktus »

Hallo forestgarden,

ich habe meine Präparate, wie salvia geschrieben hat, telefonisch bei
und für Spritz- und Kompostpräparate:
Dr.C.v. Wristinghausen, D-74653 Künzelsau-Mäusdorf, Fon 07940/2230 Fax4911
bestellt. Die waren sehr nett am Telefon und es gibt eigens für normale Hausgärten abgepackte Größen. Bin gespannt auf die Sachen.

Benutzeravatar
forestgarden
Beiträge: 14
Registriert: 04.03.2009, 14:02
Kontaktdaten:

Re: Hornmist-/Hornkieselpräparat nach Maria Thun

Beitrag von forestgarden »

Danke Kaktus,werde auch dort anrufen.
Wenn ich das richtigverstanden habe ist das Hornkieselpräparat für die Pflanzen also ab jetzt zu verwenden und das Fladenpräparat zur Stärkung des Bodens nach der Ente.
Wir haben ja hier in der Normandie Kontakt zu einem Demeter Bauern der uns zum Ausgraben der Hörner incl.Rudolf Steiner Vorlesung einladen will.Das soll im April sein und mal sehen ob das klappt.Doch so lange will ich nicht warten.
Grüsse aus der Normandie

Antworten