Nematoden gegen Schnecken

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen

Moderator: Blütenmehr

Antworten
Maren
Beiträge: 28
Registriert: 23.01.2007, 08:46
Wohnort: Marzabotto (Bologna), Italien
Kontaktdaten:

Nematoden gegen Schnecken

Beitrag von Maren »

Guten Morgen,

ich wollte fragen, ob jemand von euch Erfahrungen mit dem Einsatz von Nematoden gegen Schnecken hat? Ich hatte in den letzten Jahren eine Menge winziger Nacktschnecken, die geätem Basilikum, Salat und Bohnen wenig Chancen ließen und wegen ihrer Größe auch schwer zu finden und abzusammeln waren. Schon im letzten ahr war ich bei meiner Suche nach einer Lösung im nternet auf Nematoden gestossen, klang vielversprechend, aber der Versand erfolgte nur in Deutschland (ich wohne in Italien), außerdem war es schon zu spät, denn das Versprühen muß wohl vor der Aussaat erfolgen.

Gestern habe ich zufällig jemand kennengelernt, der Nutzinsekten züchtet und mir Nematoden besorgen könnte. Wie sind eure Erfahrungen?

Hatte auch an Laufenten gedacht, aber die würden mir wahrscheinlich auf der Suche nach den winzigen Schnecken und ihren Eiern die gerade eingesäte Fläche durchwühlen.

Vielen Dank für eure Kommentare und einen schönen (hier verschneiten) Sonntag!
Maren

margot
Beiträge: 158
Registriert: 07.04.2008, 21:49
Wohnort: Zeitlofs/Rhön

Re: Nematoden gegen Schnecken

Beitrag von margot »

hallo Maren,
das hört sich ja sehr spannend an - werden die Nematoden versprüht? kann man/frau das auch schon bei frostigen Temperaturen machen. Erfahrungen damit würden mich auch sehr interessieren :!:

lg aus der tiefgefrorenen Rhön
margot

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 684
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Re: Nematoden gegen Schnecken

Beitrag von forumadmin »

Hallo Maren - ich hab mir mal solche Nematoden besorgt - leider hat es nicht viel gebracht, da sie zu lange brauchen um zu wirken, oder es sind immer wieder neue Schnecken nachgekommen. Die Nematoden können auch nur im feuchten verwendet werden, der Boden darf zwischendurch nicht austrocknen und soviel ich weiß sollte man die auch nicht bei Frost ausbringen.

Ich mache es inzwischen so, dass ich die Gartenfläche möglichst groß halte und keine Unterschlupfmöglichkeiten lasse - rundrum ist rasen der gemäht wird dann kommt ein breiter Streifen feingehackte Erde, dann die Kulturen. Vor dem Sommer mulche ich nur mit feinem Grasschnitt, und mit grobem MUlch wie Stroh mulche ich erst wenn die Pflanzen groß sind, also im Sommer, wenn es heiß ist und der Boden nicht austrockenn soll.
LGLUdwig

qui
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2009, 15:01

Re: Nematoden gegen Schnecken

Beitrag von qui »

Hab die Nematoden (Phasmarhabdidis hermafrodita oder so) vor Jahren auch mal ausgesetzt, aber im Frühjahr, wenn die Schnecken klein sind, ist es denen hier im Norden einfach noch zu kühl (braucht gar nicht mal Frost sein) und im Sommer sind die Schnecken schon zu groß und kriegen nicht so leicht die Grippe... aber in Italien könnt's vielleicht klappen.
Enten (Lauf- oder normale ist egal) nicht in die Saaten oder Pflanzungen schicken, sondern vorher und nacher in die Gründüngung und vor allem auf die Wiese nebendran! Mulchstreifen z.B. unter den Himbeeren finden sie auch richtig klasse, genau wie die Schnecken...

Antworten