Mais

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen

Moderator: Blütenmehr

Antworten
Mayabluemchen
Beiträge: 43
Registriert: 15.03.2008, 15:00
Wohnort: Karlsruhe

Mais

Beitrag von Mayabluemchen »

Hallo,
ich würde gerne von allen, die schon mal Mais angebaut haben wissen ob es sich lohnt, d.h. ob genug zum Essen rauskommt oder ob man verhältnismäßig viel anbauen muss um genug rauszukriegen.
Ich habe vor den "Rainbow Inka" und/oder "Golden Bantam" anzubauen.
Ich freue mich auf eure Antworten
Maya
s.alvia
Beiträge: 42
Registriert: 16.06.2008, 11:35
Wohnort: Ulm

Re: Mais

Beitrag von s.alvia »

Hallo Mayablümchen,
habe dieses Jahr auch Golden-Bantam angepflanzt. Zweireihig. Jede Pflanze hat 2 Kolben angesetzt. Platztechnisch gesehen braucht er natürlch einiges an Gartenfläche. Er steht ja auch den ganzen Sommer über. Meine Mischkultur mit Stockbohnen hat nicht gut funktioniert(Bohnen hatten das Nachsehen).
Bild
Mir hat die Ernte genügt. Teilweise wurde er sofort verwendet (Grillsaison, in Salzwasser gedünstet zum Abknabbern).
In Sachen Maisvorratshaltung hab ich experimentiert.
Manche Kolben hab ich halbwegs weichgedünstet und anschließend abgepuhlt um die Körner für den Winter einzufrieren. Ging leichter und schneller als ich dachte.
Andere Kolben wurden getrocknet.(Abpuhlen muß ich noch) Stelle mir vor, diese Körner dann bei Bedarf zu Maismehl zu vermahlen oder auch zu kochen.
Natürlich werden einige Körner auch zur Samengewinnung herangezogen.

Jedenfalls ergab mein Samenpäckchen soviele Pflanzen und damit auch Maiskolben, dass ich mir Gedanken zur Vorratshaltung machen mußte. :lol: Hühner hab ich nämlich keine, an die ich den Mais hätte verfüttern können.
L. G. Salvia
Antworten