Braunschweiger Blutrote Zwiebel wächst merkwürdig

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen

Moderator: Blütenmehr

Antworten
frosch
Beiträge: 1
Registriert: 18.02.2008, 10:23

Braunschweiger Blutrote Zwiebel wächst merkwürdig

Beitrag von frosch »

Guten Tag, liebe Mitgärtner,
ich habe in diesem Jahr erstmals die Braunschweiger blutrote Zwiebel gesteckt. Sie schießt in die Blüte - alle Zwiebeln - und sie teilt sich, das heißt, es sind immer zwei oder sogar mal drei Zwiebeln entstanden.
Ich habe jetzt alle Blütenstände abgeschnitten, doch die Schäfte sind natürlich bereits in den Zwiebeln ausgebildet. Wie es weitergeht weiß ich nicht. Zur Information: die gleichzeitig bestellten und gelieferten und im Nachbarbeet gesteckten "normalen" Zwiebeln wachsen total normal.
Hat jemand eine Erklärung? Ob es wohl noch zu einer richtigen Zwiebelernte kommen kann?

Einen schönen Tag.

:?: :(

margot
Beiträge: 158
Registriert: 07.04.2008, 21:49
Wohnort: Zeitlofs/Rhön

Beitrag von margot »

hallo frosch,
ich hatte vor einigen Jahren auch mal die rote Braunschweiger Zwiebel gesteckt, sie sind bei mir auch nichts geworden, sie haben zwar keine Blüten angesetzt, sind aber sehr klein geblieben, manche hatten auch gar nicht ausgetrieben, ich pflanze sie nicht mehr. :oops: Vielleicht ist auch mein Sandboden dafür nicht geeignet. Ich stecke immer Stuttgarter Riesen, allerdings sind sie dieses Jahr auch noch sehr mickrig, aber die kriegen noch mal Guano, dann wirds hoffentlich klappen :lol: , hat letztes Jahr auch funktioniert, ich habe noch einwandfreie Zwiebeln von der Ernte 2007.
Aber lass doch die roten mal weiter wachsen und beobachte was passiert, es ist ja noch Zeit bis zur Ernte!
gruss margot

forumadmin
Site Admin
Beiträge: 684
Registriert: 12.12.2006, 17:54

Beitrag von forumadmin »

Hallo Frosch - ja die Braunschweiger neigt dazu zu schießen vor allem wenn noch Faktoren dazukommen wie zu kalte Lagerung vor dem Stecken, oder zu trockene Zeiten im Wachstum. Auch die Neigung zum Verzweigen (mehrfache Zwiebelbildung) steckt drin. Am besten die Blütenschafte abschneiden, denn dann geht die Kraft in die Nebenzwiebeln, die immer auch bei Blütenbildung entstehen. Die sind dann nicht so groß wie die eigentlichen Zwiebeln aber es ist ein Ertrag.

Ich fände es gut wenn hier auch noch andere von ihren Erfahrungen mit den Steckzwiebeln berichten würden!
LGLudwig

Antworten