Niem-Produkte

Hier geht es um Anbaumethoden und Tipps bei Anbauproblemen

Moderator: Blütenmehr

Antworten
margot
Beiträge: 158
Registriert: 07.04.2008, 21:49
Wohnort: Zeitlofs/Rhön

Niem-Produkte

Beitrag von margot »

hallo zusammen,
hat jemand Erfahrungen mit Niem-Coins oder-Discs?
Mischt man sie mit anderer Erde für Balkon- oder Kübelpflanzen?
Wenn ja, in welchem Verhältnis?
Vielleicht hat's ja schon mal wer ausprobiert :?:

gruss margot

narssner
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2007, 16:27

Re: Niem-Produkte

Beitrag von narssner »

Niem ist ein erstklassiger Holzschutz. Aber mit Erde vermischen, auf und in der etwas
wachsen soll ? Habe ich zumindest nie gehört.

Im übrigen ist Niem so gut wie nicht zu bekommen. Wenn, allenfalls in Spuren in Cremes.
Was ich für Politik halte.

einen freundlichen Gruß
narssner

margot
Beiträge: 158
Registriert: 07.04.2008, 21:49
Wohnort: Zeitlofs/Rhön

Re: Niem-Produkte

Beitrag von margot »

narssner hat geschrieben:Niem ist ein erstklassiger Holzschutz. Aber mit Erde vermischen, auf und in der etwas
wachsen soll ? Habe ich zumindest nie gehört.

Im übrigen ist Niem so gut wie nicht zu bekommen. Wenn, allenfalls in Spuren in Cremes.
Was ich für Politik halte.

einen freundlichen Gruß
narssner
hallo narssner,
ich bin nicht sicher ob wir von den gleichen Produkten sprechen :?:
Ich meinte diese hier
http://www.bio-gaertner.de/

verarbeitest du Niemöl als Holzschutz?
interessiert
margot

Raritätenhamster
Beiträge: 104
Registriert: 23.12.2007, 09:57

Re: Niem-Produkte

Beitrag von Raritätenhamster »

wässerigen Auszug aus Niemsamen habe ich schon gegen Blattläuse an überwinterten Chilis verwendet. Das Zeug ist extrem bitter und vertreibt so die ungewünschten Läuse etc. Allerdings nehme ich an, dass dadurch auch "Nützlinge" vertrieben werden (bin da etwas zurückhaltend mit Nützlings- Schädllings-Bezeichnungen). Die üblichen Chili- und andere Blattläuse habe ich auch schon mehrmals einfach mit Wasser abgespült. Bin nicht sicher, ob dies nicht genau so gut wirkt wie Niemauszug, aber mindestens habe ich nie bemerkt, dass Niemprodukte den Pflanzen irgendwie schaden oder dass das Gemüse hinterher bitter schmeckt. Gekauft habe ich es hier

narssner
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2007, 16:27

tätens würdens wir gerne, aber

Beitrag von narssner »

von den gleichen Produkten sprechen wir nicht.

Ich verwende Niem deshalb nicht als Holzschutz, weil ich an die entsprechenden Martirialien
erst gar nicht herankomme.

Wenn Teile des Niembaumes zur Verbesserung von Erde etwas hergeben, sollte hier das
ganze eingehender besprochen werden. Sprich, welche Bestandteile. Und, wie gehts.

Wo der Niembaum herkommt, wird er als bis heute wirksamer Holzschutz verwendet. Und die
Viecher und Keime sind dagegen bis heute nicht immun.

einen freundlichen Gruß
narssner

Antworten