Die Suche ergab 7 Treffer

von Schattenlieb
22.11.2013, 20:14
Forum: Saatgut
Thema: Knollenziest lagern über den Winter
Antworten: 3
Zugriffe: 4937

Re: Knollenziest lagern über den Winter

Knollenziest ist zwar winterhart, aber nur, wenn er das Jahr über im Garten stand. Die Knöllchen würde ich jetzt nicht in den Boden setzten. Lieber so wie Gladiolen in feuchtem Sand frostfrei, aber kühl überwintern und erst im April auspflanzen.
von Schattenlieb
30.09.2013, 20:46
Forum: Küche, Rezepte
Thema: Gurken einwecken
Antworten: 3
Zugriffe: 4928

Re: Gurken einwecken

Woher bekommt man den das fertige milchsaure Zeug? Klingt lecker, Dein Rezept.
Kann man bestimmt auch mit Bohnen machen, oder?
von Schattenlieb
23.09.2013, 19:35
Forum: Spezielle Anbaumethoden wie Permakultur
Thema: Anzucht- und Topferde
Antworten: 6
Zugriffe: 8902

Re: Anzucht- und Topferde

Ich finde Maulwurfhügelerde am Besten. Die ist immer keimfei, locker und freinkrümelig. Wir haben recht schweren Boden, daher mische ich noch etwas Sand bei.
von Schattenlieb
19.09.2013, 19:38
Forum: Vemehrung
Thema: Erfahrungen mit der Vermehrung
Antworten: 10
Zugriffe: 14838

Re: Erfahrungen mit der Vermehrung

Um nochmal auf den Rosmarin zu kommen: Am Besten man steckt ihn im Frühling in nährstoffarmes Substrat, wie bereits beschrieben. Die Stecklinge sollten von diesen Jahr sein, etwa 3 cm lang und bis zu einem Drittel im Substrat stecken. Ich habe mal ein Praktikum bei einem Gärtner gemacht, daher die E...
von Schattenlieb
03.09.2013, 22:14
Forum: Vemehrung
Thema: Lavendel über Stecklinge vermehren?
Antworten: 3
Zugriffe: 5202

Re: Lavendel über Stecklinge vermehren?

Lavendel kann man ganz leicht durch Stecklinge vermehren. Am besten geht das vor oder nach der Blüte. Die Triebspitzen etwa 4 cm lang abschneiden und in ungedüngte Erde stecken. Nach 3 Wochen wurzeln sie.
von Schattenlieb
03.09.2013, 22:10
Forum: Saatgut
Thema: Probleme mit Hirschwurzelsamen
Antworten: 2
Zugriffe: 4248

Re: Probleme mit Hirschwurzelsamen

Tja, die Samen sind aus Tschechien, die sind ja auch alle gekeimt. Ich werden mal nächstes Jahr Bienchen spielen und mit einem Q-Tip die Blüten bestäuben.
von Schattenlieb
01.09.2013, 22:20
Forum: Saatgut
Thema: Probleme mit Hirschwurzelsamen
Antworten: 2
Zugriffe: 4248

Probleme mit Hirschwurzelsamen

Letztes Jahr habe ich Hirschwurzel ausgesäht. Es war angeblich die Wildform, keine Sortenangabe. Von 30 Pflanzen blühten dieses Jahr vier. Alle Samen sind taub. Wie kann das sein?
Ich kann mir nicht vorstellen, das es sich hier bei um F1 Hybriden handelt.
Hat jemand eine Idee?